FLEXIBLE VERBINDUNG

FLEXIBLE VERBINDUNG

Die Fähigkeit, die im Pharma-und Lebensmittelbereich geltenden Vorschriften und Richtlinien zu verstehen und genau zu deuten ist entscheidend für den Schutz der Gesundheit und der Herstellung des Produkts.
Aus diesem Grund ist es extrem wichtig sicherzustellen, dass die Produkte eingehend gemäß Qualitätsstandards entsprechend ihrem Gebrauch, den verlangten Richtlinien  und Produktspezifikationen geprüft werden.
Sterivalves wählt die Materialien zur Herstellung und Verarbeitung ihrer Produkte in Übereinstimmung der cGMP aus. Dies stellt sicher, dass das Risiko einer Kreuzkontamination in der Pharma- Chemie- und Lebensmittelproduktion vermindert wird.
Unser Silend ist eine flexible Verbindung, welche ohne Ritzen und Totwinkel hergestellt wird, um Produktansammlungen zu verhindern.
Es ist ein einziges und flexibles Verbindungselement mit 2 Tri-Clamp Verbindungen. Der Silend kann leicht installiert und sterilisiert werden. Er garantiert ein hohes Maß an Hygiene.
Der Silend wird durch Vulkanisation hergestellt, der leichten Unter- und Überdruck aushält. Er wird durch Tri-Clamp Profile verstärkt und erleichtert dadurch eine Zentrierung und eine genaue Verbindung.
 
 
Haupt – Eigenschaften:
·         Kontaminationsschutz
·         Resistent gegen chemisch hochkonzentrierte Substanzen.
·         Geeignet für CIP und SIP
·         De Ausführung in Silikon ist resistent für Temperaturen von -20°C bis 200°C (trocken)
·         Tri-Clamp Verbindung: British Standard, ISO, DIN.
·         Konform nach US Food and Drug Administration (FDA) Richtlinien
 
Materialien:
Durchsichtiges Silikon, EPDM, leitfähiges EPDM (<103 Ω) FKM  (Viton ®)