Klappen des modularen SteriValves-Systems: ATEX-Kategorie 1G ist jetzt verfügbar

Klappen des modularen SteriValves-Systems: ATEX-Kategorie 1G ist jetzt verfügbar

WAS IST ATEX?

Die ATEX-Richtlinie 2014/34/EU gilt für Geräte und Schutzsysteme zur Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen.  An vielen Arbeitsplätzen können sich Gase, Stäube oder Dämpfe in der Luft befinden – wenn sich diese Materialien entzünden, kann es zu einer Explosion kommen, die Schäden und Verletzungen verursacht. Die ATEX-Zertifizierung soll Explosionen in diesen Bereichen minimieren oder verhindern.

WARUM IST ATEX SO WICHTIG?

Die Richtlinie definiert die grundlegenden Gesundheits– und Sicherheitsanforderungen und Konformitätsbewertungsverfahren, die anzuwenden sind, bevor Produkte in explosionsgefährdeten Bereichen auf den EU-Markt gebracht werden.

Verbessert die Sicherheit: Die Durchführung von ATEX-Bewertungen bedeutet, dass Ihr Produkt oder Ihre Arbeitsumgebung viel weniger wahrscheinlich einer Explosion ausgesetzt ist.

Einhaltung des EU-Rechts: Der Kauf eines ATEX-zertifizierten Produkts bedeutet daher einerseits die Vermeidung eines Unfallrisikos und andererseits die Beschleunigung des Zertifizierungs- und Verkaufsprozesses Ihrer Geräte auf dem großen EU-Markt.

STERIVALVES ATEX LÖSUNGEN:

Wir konstruieren und fertigen ATEX-Klappen für den Einsatz in Produktionsprozessen, bei denen entzündliche Gase oder brennbare Stäube verwendet werden.

Die ATEX-Richtlinie unterteilt verschiedene Geräte in verschiedene Kategorien, um sicherzustellen, dass sie in jeder Zone sicher sind. Unsere erfahrenen Teams von Konstrukteuren, Projektmanagern und Ingenieuren arbeiten zusammen, um zertifizierte innovative Lösungen zu entwickeln, je nachdem, in welcher Art von explosiver Atmosphäre sie eingesetzt werden dürfen.

Jetzt ist für Klappen des modularen Systems (Sterivalve, Rotovalve Light) die Kategorie 1 G verfügbar.

Kontaktieren Sie unser Team, um mehr zu erfahren.